Kreul

1838 wurde das Unternehmen von dem Künstler und Erfinder Carl Johann Dietrich Kreul gegründet. Mit der von ihm entwickelten Farbreibemaschine war es erstmals möglich, feinste Künstlerfarben maschinell herzustellen. Sein Erfindergeist und sein künstlerisches Gespür gelten bis heute als Grundpfeiler des Unternehmens.

Nach wie vor befindet sich das Unternehmen KREUL mit 130 Mitarbeitern und Sitz in Hallerndorf bei Forchheim in Familienbesitz. Der geschäftsführende Gesellschafter Dr. Florian Hawranek führt das Unternehmen in vierter Familiengeneration. Er sieht sich der Tradition als erste deutsche Künstlerfarbenfabrik verpflichtet und setzt weiter auf den Produktionsstandort Deutschland, auf innovative Produkte und Ideenvielfalt bei Herstellung und Anwendung der Produkte für Kinder, Künstler und Kreative.


„Als Farbenexperten wissen wir, dass flüssige Farbe eine elementare Rolle in der Entwicklung der Kinder spielt. Der Umgang mit Farbe schult spielerisch feinmotorische Fähigkeiten: Sie wird gefühlt, gekleckst, mit den Finger aufgetupft oder großzügig mit den Händen verteilt.


Um die Kreativität mit flüssiger Farbe zu wecken und zu fördern haben wir gemeinsam mit Eltern und Pädagogen ein Farbensortiment entwickelt, das die unterschiedlichen Entwicklungsstufen der Kinder berücksichtigt und je nach Alter passende Produkte und Anwendungsideen empfiehlt. Wir geben damit eine Orientierung, welches Produkt für den Entwicklungsstand des Kindes geeignet ist. Unsere Farben tragen das Gütesiegel „Made in Germany“, da uns Qualität und Zuverlässigkeit am Herzen liegen.“


Zurück
Gelesen 592 mal Letzte Änderung am 09.11.2016
Um Ihnen ein angenehmes Online-Erlebnis zu ermöglichen, setzen wir auf unserer Webseite Cookies ein. Durch das Weitersurfen auf aurednik.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen und wie Sie der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen können, finden Sie in unseren "Datenschutzhinweisen".